Sie sind hier: Ratgeber

Mit einer IHK Weiterbildung zum Erfolg

Weiterbildungen gibt es viele, doch die IHK Weiterbildung gehört eindeutig zu den beliebtesten Fortbildungsmaßnahmen. Und das aus gutem Grund, denn ein IHK-Abschluss genießt in der Praxis ein hohes Ansehen und wird vielfach mit einem Bachelor-Abschluss gleichgesetzt. Zudem ermöglicht der öffentlich-rechtliche Abschluss der Industrie- und Handelskammer das Führen des Titels der jeweiligen Weiterbildung bzw. des Ausbildungsberufs. Wenn auch Sie nach einer qualifizierenden Weiterbildung im kaufmännischen Bereich suchen, ist eine Weiterbildung mit IHK-Abschluss sicher eine interessante Möglichkeit.

Beliebte IHK Weiterbildungen


Es gibt eine ganze Reihe von Weiterbildungen die auf einen IHK-Abschluss vorbereiten. Zu den beliebtesten Angeboten gehören Weiterbildungen zum Fachwirt. Hier reicht das Angebot von Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) bis zum Immobilienfachwirt (IHK). Über 30 Fachwirte werden mittlerweile angeboten.
Neben den Fachwirten gibt es eine ganze Reihe weitere IHK-Fortbildungen, wie zum Beispiel den Ausbilder der Ausbilder (IHK) oder den Bilanzbuchhalter (IHK), welche in den Bereich „Fachkaufmann“ fallen.

Die IHK-Prüfung führt zum Abschluss


Die Prüfung jeder IHK Weiterbildung erfolgt bei der jeweiligen Industrie- und Handelskammer selbst. Wenn Sie die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen erfüllen (entsprechende Ausbildung, Berufspraxis etc.) können Sie sich zur Prüfung anmelden. Hierfür wird eine Prüfungsgebühr fällig. Die Prüfung besteht aus mehreren Teilen und erfolgt sowohl schriftlich als auch mündlich. Nach dem bestehen der Prüfung erhalten Sie ein IHK-Zertifikat und dürfen den entsprechenden Titel führen. Das Zertifikat enthält den Titel des erlernten Berufs, sowie die Note und Punktezahl der Prüfung.

Prüfungsvorbereitung auf den IHK-Abschluss


Die Prüfungsvorbereitung erfolgt nicht durch die IHK selbst. Bei ihr wird lediglich die Prüfung abgelegt. Sie haben mehrere Möglichkeiten sich auf die Prüfung vorzubereiten. Wir empfehlen Ihnen eine Prüfungsvorbereitung per Fernlehrgang. Die Fernlehrinstitute arbeiten eng mit den Industrie- und Handelskammern zusammen und bereiten mit extra auf die Prüfung ausgelegten Unterrichtsmaterialien auf die IHK-Prüfung vor. Dies bestätigen auch die Zahlen: die Bestehensquote von Fernschülern bei der IHK-Prüfung ist überdurchschnittlich hoch.

Berufschancen mit dem IHK-Abschluss


Die IHK Weiterbildung ist sehr umfangreich und Sie erlangen eine anerkannte und geschätzte Berufsausbildung bzw. –Fortbildung mit qualifizierendem Abschluss. So weisen Sie umfangreiche Kenntnisse im dem gewählten Berufsbereich nach. Die Wertigkeit der IHK-Prüfung ist im Bereich eines Bachelor-Abschlusses einzustufen. So ist ihr Abschluss mit dem eines Hochschulstudenten vergleichbar. Daher ergeben sich für Sie beste Karrieremöglichkeiten. Eine Position als Fach- und Führungskraft sollte daher Ihr Ziel sein.

Anbieter von IHK Weiterbildungen


Diese Fernlehrinstitute bieten besonders viele IHK Weiterbildungen aus unterschiedlichen Bereichen an:

ILS - Institut für Lernsysteme

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Akademie für Fernstudien












weitere Themen:

Meisterschule per Fernstudium

Fernschule – so finde ich die Richtige

Per Fernuni zum Studienabschluss

Fernstudium in Hamburg- Fernschulen und Fernhochschulen

Fernstudium-angebot.de: Fernstudium Vergleich kostenlos und für ganz Deutschland