Sie sind hier: Ratgeber

Per Fernkurs die Karriere starten

Eine repräsentative forsa-Studie zeigt: Weiterbildungsengagement ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Berufslaufbahn, denn Personalchefs bevorzugen Bewerber, die aktuelles Fachwissen nachweisen können. Und: Weiterbildungen per Fernkurs stehen bei Arbeitgebern hoch im Kurs, denn Menschen, die sich via Fernkurs fortgebildet haben, gelten als besonders leistungsstark und beweisen Eigenmotivation und Disziplin.



So funktioniert der Fernkurs


Doch was genau bietet einem ein Fernkurs? Gelernt wird von zu Hause aus, damit entfallen lange Anfahrtswege zu Abend- oder Volkshochschulen. Dies spart zudem auch Kosten. Auch gibt es keine festen Zeiten, zu denen gelernt werden muss – Man kann die Fortbildung oder Weiterbildung ganz flexibel den individuellen Lebensstil anpassen. Eine weitere Besonderheit dieser Lernmethode ist die intensive Betreuung: Fernlehrer – sprich speziell geschulte Fachexperten aus der Praxis des jeweiligen Wissensgebietes – stehen den Teilnehmern im Fernkurs bei Fragen oder Problemen jederzeit zur Seite, eine E-Mail oder ein Telefonanruf genügt. Durch die qualifizierte Beurteilung Ihrer Einsendeaufgaben weiß man zu jedem Zeitpunkt, wo Sie auf dem Weg zu Ihrem angestrebten Bildungsziel stehen.

Anerkannter Abschluss per Fernkurs


Per Fernkurs kann heutzutage fast alles gelernt werden, von staatlichen Schulabschlüssen und öffentlich-rechtlichen Prüfungen bis zu anerkannten institutseigenen Abschlüssen. Allein das ILS, Deutschlands größte Fernschule, bietet über 250 staatlich zugelassene Fernlehrgänge an. Die Zulassung nimmt die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) nach intensiver Prüfung der Studienunterlagen vor. Ein zertifizierter Fernkurs ist also eine sinnvolle Investition in die berufliche Zukunft!

Fernstudium-angebot.de: Fernstudium Vergleich kostenlos und für ganz Deutschland