Sie sind hier: Ratgeber

Fernstudium mit Behinderung


Ein Fernstudium bietet sich für Menschen mit einer Behinderung gerade zu an. Aufgrund der fehlenden oder geringen Präsenzphasen, müssen Menschen mit einer körperlichen Behinderung keine großen Wege zu ihrem Studienort aufnehmen. Sie können die Studienmaterialien bequem von zu Hause aus bearbeiten. Trotzdem können sie sich über die Onlineplattformen mit anderen Studenten austauschen. Zudem haben sie die Möglichkeit das Fernstudium in ihrem eigenen Lerntempo zu absolvieren und sind nicht an feste Unterrichtszeiten gebunden. Des Weiteren erhalten Sie einen persönlichen Studienbetreuer der bei Fragen und Problemen behilflich ist.

Viele Anbieter ermöglichen und fördern das Fernstudium für behinderte Menschen. So bieten sie barrierefreie Seminarräume an oder regieren flexibel und kulant bei Prüfungszeiten und Studiendauer. Es lohnt sich also in jedem Fall als behinderter Student vor Beginn des Fernstudiums mit dem Anbieter ein ausführliches telefonisches Beratungsgespräch zu führen. Zudem gewähren sehr viele Fernstudienanbieter Rabatte auf die Studiengebühren für Menschen mit Behinderungen.

Bei diesen Anbietern erhalten Fernstudenten mit Behinderung einen Rabatt:


ILS - Institut für Lernsysteme

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Akademie für Fernstudien






weitere Artikel

SIT - Studium Interessentest

Fernunis in Deutschland

Selbststudium vs. Fernstudium

Urlaubssemester Fernstudium

Fernstudium-angebot.de: Fernstudium Vergleich kostenlos und für ganz Deutschland