Sie sind hier: Ratgeber

Eine Fernschule bietet Weiterbildung für alle

Sie planen eine berufsbegleitende Fortbildung und interessieren sich für eine Lernform, die Ihnen ein Höchstmaß an zeitlicher Flexibilität und Unabhängigkeit bietet? Dann schauen Sie sich einmal das Angebot einer Fernschule an! Eine Fernschule bietet als private Bildungseinrichtung staatlich zugelassene Fernlehrgänge in den unterschiedlichsten Bereichen an. Allein das ILS, Deutschlands größte Fernschule, hat über 200 Fernkurse im Programm – vom Abitur bis zum IHK-Wirtschaftsfachwirt.

Vorteile einer Fernschule


Was Ihnen eine Fernschule bieten kann, schaffen längst nicht alle Präsenzanbieter: eine durchgängige individuelle Betreuung durch praxiserfahrene Tutoren, die Ihre regelmäßigen Einsendeaufgaben durchsehen und kommentieren und auch für Zwischenfragen immer ein offenes Ohr haben, und zwar per Telefon, E-Mail oder auch über ein Online-Studienzentrum in betreuten Foren oder Chats. Eine Fernschule unterstützt ihre Kursteilnehmer in allen Bereichen, um das flexible und individuelle Lernen so effizient wie möglich zu gestalten.

Eine Fernschule kommt in der Regel ohne viele Seminarräume aus, denn nur ein Teil der Lehrgänge beinhaltet flankierende Präsenzseminare. Dies garantiert eine hohe Flexibilität bei der Einteilung des Lernpensums. Gleichzeitig bewältigt eine Fernschule einen besonderen logistischen Aufwand, um laufend aktualisierte Studienhefte auszuliefern, die eingesendeten Aufgaben an die Fernlehrer weiterzuleiten und das Online-Studienzentrum mit immer neuen interaktiven Möglichkeiten auszustatten. Beim ILS brauchen Sie übrigens nicht unbedingt einen eigenen PC, um einen Fernlehrgang zu absolvieren. Sie können oftmals selbst wählen, wie intensiv Sie mit Hilfe des Internets lernen.





weitere Themen:

Weiterbildung Fernstudium

Fernstudium Österreich

Fernstudium Schweiz

Fernstudium-angebot.de: Fernstudium Vergleich kostenlos und für ganz Deutschland