Sie sind hier: Ratgeber

Fernlehrgang - worauf man achten sollte

Die Entscheidung für einen Fernlehrgang trifft man nicht mal eben so aus dem Bauch heraus, denn es ist eine Entscheidung die eine mehrere Monate, oft sogar Jahre, begleiten wird. Umso wichtiger ist es gleich den richtigen Fernlehrgang zu finden, um nicht unnötig Zeit oder Geld zu investieren.
Bei der Auswahl des richtigen Fernlehrgangs gibt es einiges zu beachten. Wir stellen Ihnen die wichtigsten Entscheidungskriterien vor.

Den richtigen Anbieter finden


Bevor Sie sich für einen Fernlehrgang entscheiden, sollten Sie sich für einen seriösen Anbieter entscheiden. Es ist ratsam einen großen, bekannten Anbieter zu wählen, bei dem Sie viele Mitstudenten finden. Bewertungen im Internet helfen Ihnen bei der Entscheidung des Anbieters genauso wie Testberichte und Kooperationen des Anbieters mit namenhaften Unternehmen.

Einen passenden Abschluss wählen


Sie haben sicher eine Vorstellung über das Ziel Ihres Lehrgangs. Möchten Sie sich aus privaten Gründen neue Kenntnisse aneignen oder ein neues Hobby finden oder möchten Sie mit dem Fernlehrgang beruflich Weiterkommen? Prüfen Sie ob der Fernlehrgang die gesetzten Ziele auch erreichen kann. Der Abschluss ist dabei entscheiden. Es gibt instutsinterne Abschlüsse aber auch Lehrgänge die auf staatliche oder öffentliche sowie öffentlich-rechtliche Abschlüsse vorbereiten. Gerade die zuletzt genannten Lehrgänge sind häufig passend, wenn man sich beruflich fortbilden möchte. Im Zweifel hilft ein Anruf bei dem Anbieter. Ein seriöser Anbieter wird Ihnen in einem persönlichen Gespräch ehrlich sagen, ob der Lehrgang der passende für die gesteckten Ziele ist.

Auf die Inhalte kommt es an


Die Studieninhalte der Fernlehrgänge sollten Sie natürlich schon vor der Anmeldung kennen. Sie finden diese auf den Webseiten der Anbieter oder in den Studienhandbüchern. Mit den Studienhandbüchern können sie die einzelnen Angebote der Anbieter übrigens am besten miteinander vergleichen. Fordern Sie bei Interesse also immer die Kataloge mehrerer Anbiete an.
Vergleichen Sie ob alle für Sie relevante Themen in dem Fernlehrgang behandelt werden. Schrecken Sie aber nicht gleich zurück, wenn der Lehrgang auch Themen behandelt, die Sie nicht so interessieren oder vor denen Sie sogar ein wenig Angst haben. Die Materialien der Fernlehrgänge sind so aufgebaut, dass auch komplexe Themen anschaulich vermittelt werden.

Angebote rund um den Fernlehrgang


Nicht nur der Inhalt des Fernlehrgangs selbst sollte als Entscheidungsgrundlage genommen werden, sondern auch die weiteren Leistungen, die der Anbieter in Zusammenhang mit dem Lehrgang bietet. Hierzu zählen Betreuung, Zusatzmaterial, Online-Lernplattformen oder auch kostenlose Seminare. Diese Angebote runden den Fernlehrgang ab und helfen ihn schneller und besser zu bewältigen.

Kosten des Fernlehrgangs


Natürlich spielen die Kosten des Fernlehrgangs immer eine wichtige Rolle. Sparen Sie jedoch nicht am falschen Ende. Nicht das günstigste, sondern das beste Angebot sollte gewählt werden. Bedenken Sie, dass Sie eine Investitionsentscheidung treffen, die viele Jahre in die Zukunft wirkt. Wer hier wegen ein paar Euro weniger das falsche Angebot wählt, wird es irgendwann vielleicht betreuen. Die Kosten sollten daher von untergeordneter Bedeutung sein und nicht das Ausschlagskriterium darstellen.

Hier finden Sie viele Fernlehrgänge:


Diese Anbieter haben ein besonders großes Lehrgangsangebot in fast allen Bereichen:

ILS - Institut für Lernsysteme

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Akademie für Fernstudien












weitere Themen:


Fernschule – so finde ich die Richtige

Das Fernabitur nachholen so geht´s

Mit einer IHK Witerbildung zum Erfolg

Per Fernuni zum Studienabschluss

Fernstudium in Hamburg- Fernschulen und Fernhochschulen

Fernstudium-angebot.de: Fernstudium Vergleich kostenlos und für ganz Deutschland