Sie sind hier: Ratgeber Anbieter

Fernstudium beim ILS



Das ILS- Institut für Lernsysteme wurde 1977 gegründete und ist mit über 250 staatlich zugelassenen Fernlehrgängen (wie Abitur, Heilpraktiker oder Personal Coach), mehr als 700 Tutoren, Studienleitern und Mitarbeitern sowie rund 80.000 Studienteilnehmern im Jahr die größte Fernschule in Deutschland. In sechs Lehrinstituten führt ein Fernstudium beim ILS zu staatlichen, öffentlich-rechtlichen und institutsinternen Abschlüssen.

In folgenden Lehrinstituten werden Lehrgänge angeboten: Allgemeinbildendes Lehrinstitut, Lehrinstitut für Kreativität und Medien, Lehrinstitut für Persönlichkeitsbildung und Gesundheit, Kaufmännisches Lehrinstitut, Informatik-Lehrinstitut, Technisches Lehrinstitut.

Das ILS verspricht höchste Qualität




Sämtliche Fernlehrgänge des ILS sind staatlich überprüft und zugelassen. Das ILS ist zudem als erstes Fernlehrinstitut in Deutschland nach ISO 29990, der neuen internationalen Qualitätsnorm für die Aus- und Weiterbildungsbranche zertifiziert worden. Neben der Entwicklung marktgerechter und kundenorientierter Bildungsangebote steht bei der neuen ISO-Norm die Lerndienstleistung im Mittelpunkt.

Hohe Zufriedenheit bei ILS-Absolventen




Das ILS führt regelmäßig Absolventenbefragungen durch, um die eigenen Qualität zu überprüfen. Derzeit wird das ILS von seinen Absolventen mit der herausragenden Schulnote 1,6 bewertet. Auch auf diversen anderen Portalen wie eKomi kann man Absolventenbewertungen über das ILS lesen. Diese Bewertungen sind überaus positiv und bestätigen den hervorragenden Ruf des ILS. mehr zu der ILS Bewertung

Optimale Betreuung und modernes Lernen




Besonders die Betreuung und der Service stehen bei einem Fernstudium beim ILS im Vordergrund. Persönliche Studienbetreuer und Fernlehrer helfen bei Problemen und können leicht und schnell kontaktiert werden.
Im der selbst entwickelten Online-Plattform, dem Onlinestudienzentrum, kann man sich mit seinen Kommilitonen austauschen, Fachfragen diskutieren, Noten und Studienverlauf einsehen und seinen Betreuer kontaktieren. So macht es das ILS bei einem Fernstudium möglich, dass man nicht allein studieren muss.

Das ILS - ein familienfreundliches Unternehmen




Für sein Familienbewusstsein wurde das ILS mit dem Gütesiegel der Hamburger Allianz für Familien - ein Zusammenschluss von Senat, Handelskammer und Handwerkskammer - ausgezeichnet. Das Hamburger Familiensiegel ist eine Auszeichnung für familienfreundliche Unternehmen, die insbesondere die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch konkrete Maßnahmen fördern.

ILS - Kosten und Förderungen




Die Kosten für ein Fernstudium beim ILS schwanken je nach gewählten Lehrgang und Studiendauer. Die Lehrgangskosten liegen zwischen 800 Euro und 6.000 Euro. In der Regel zahlt man die Fernstudiumsgebühren monatlich, so dass man auf eine monatliche Belastung von ca. 100-300 Euro kommt. Hierfür werden die Studienunterlagen frei Haus gelieferten und es können sämtliche Serviceleistungen genutzt werden. Auch viele Seminarkosten, sowie Zusatzmaterialien sind in dem Preis enthalten.

Neben externen Förderungen bietet auch das ILS selbst Förderungen in Form von Preisnachlässen an. Diese können zum Beispiel Arbeitslose, Schüler, Studenten, Bundeswehrsoldaten, Rentner, Schwerbehinderte, ILS-Absolventen (Alumni) oder ADAC-Mitglieder in Anspruch nehmen. Es sind Preisnachlässe bis zu 20% des Lehrgangspreises möglich.

Das ILS kostenlos testen


Sämtliche Lehrgänge des ILS können 4 Wochen kostenlos getestet werden. Das ILS geht damit über die gesetzlichen Regelungen hinaus und ermöglicht es so allen Fernstudieninteressierte die Lernmethode kostenlos zu testen. Getestet werden kann nicht nur das Lernmaterial, sondern auch sämtliche Betreuungs- und Serviceleistungen.
Zu den Serviceleistungen zählen aktuelle Studienhefte, die auch digital zur Verfügung gestellt werden, eine individuelle Lernstilberatung, kostenlose Webinare oder auch mobile Anwendungen. Weiter wird das Lernmaterial bei vielen Fernlehrgängen um sinnvolle und kostenlose Zusatzleistungen ergänzt. Hierzu zählen Seminare, Software, Bücher und weitere Lernhilfen.

Bekannte Unternehmen setzen auf das ILS




Das ILS pflegt einige Kooperation mit namenhaften Unternehmen. Hierzu zählen unter anderem die Deutsche Bahn, Würth, der 1. FC Köln, die Deutsche Flugsicherung oder Timecraft. Für die Mitarbeiter der Unternehmen werden zum Beispiel maßgeschneiderte Weiterbildungsangebote entwickelt, um die Karriere im Unternehmen aktiv und zielgerecht zu fördern.

Website:


ILS - Institut für Lernsysteme


Fernstudium-angebot.de: Fernstudium Vergleich kostenlos und für ganz Deutschland