Sie sind hier: Ratgeber Anbieter

Fernstudium an der HAF



Die Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF) ist eine der größten und bekanntesten Fernschulen in Deutschland. Seit über 40 Jahren bietet die Hamburger Akademie bereits erfolgreich Fernlehrgänge an. Über 160.000 Teilnehmer haben mittlerweile an den staatlich zugelassenen Fernlehrgängen der Hamburger Akademie teilgenommen und jeden Monat kommen mehrere Hundert Teilnehmer in den über 200 Fernlehrgängen hinzu.

Das Lehrgangsangebot der HAF umfasst sowohl berufsqualifizierende Lehrgänge als auch Hobbylehrgänge in den Kernbereichen Schulabschlüsse, Allgemeinbildung, Wirtschaft, Karriere, Kreativität, Gesundheit, Psychologie, IT und Technik.

Die HAF ist Teil der Klett Gruppe, die mit über 50 Unternehmen der größte Bildungskonzern in Deutschland ist – und das an über 35 Standorten.

Die HAF ist zertifiziert nach der Qualitätsnorm für Fernlehrinstitute PAS 1037 und als eine der ersten Fernschulen in Deutschland auch nach der internationalen Norm ISO 9001.

Exklusives Smartlearn Konzept der HAF




Besonders profitieren die Teilnehmer dabei von smartLearn® - dem exklusiven Lernkonzept der Hamburger Akademie. Hierbei handelt es sich um einen individuellen Lerntypentest, der das lernen erleichtert und den Weg zum Abschluss schneller ermöglicht. Während andere Bildungsanbieter dieses Konzept nach und nach ebenfalls anbieten, hat die HAF smartlearn bereits seit über zehn Jahren als festen Bestandteil des Fernsutdiums im Einsatz.

Testsiege und Bewertungen der HAF




Zudem ist die Hamburger Akademie Testsieger im Vergleichstest „Anbieter Fernstudium“ des Deutschen Instituts für Servicequalität vom August 2011. Auch in Vergleichsportalen wie Ciao oder eKomi erhält die Hamburger Akademie für Fernstudien regelmäßig Bestnoten für ihre gute Qualität von ihren Teilnehmern und Absolventen.

Das Fernstudium der HAF




Das Fernstudium der HAF richtet sich speziell an berufstätige Erwachsene, die sich weiterbilden bzw. fortbilden möchten. Alle Lernunterlagen der HAF werden direkt nach Hause geschickt und dort bearbeitet. So kann man das Fernstudium der HAF ideal berufsbegleitend absolvieren. Dies berücksichtigt die HAF auch bei der Studiengangsdauer der Lehrgänge. Dafür auch die HAF auch extra die sogenannte „Zeitreserve“ integriert. Diese ermöglicht es die Regelstudienzeit um bis zu 50% zu überschreiten – und das kostenlos.


Für Fragen rund um das Fernstudium stehen ein eigener Studienservice, sowie ein erfahrener Studienleiter und ein persönlicher Fernlehrer zur Verfügung. So können alle fachlichen und organisatorischen Fragen schnell geklärt werden. Die HAF begleitet Sie also von Beginn an bis zu Ihrem Abschluss.

Kosten der HAF




Die Kosten für ein Fernstudium an der HAF belaufen sich auf 100-300 Euro pro Monat je nach gewähltem Lehrgang. Die Kostenunterschiede ergeben sich vor allem aufgrund des Umfangs der Lehrgangsunterlagen und der Studiendauer. Für den Preis erhält der Teilnehmer die kompletten Studiengangsmaterialien nach Hause geliefert, kann auch sämtliche Betreuungsleistungen zurückgreifen, hat einen Zugang zum Online-Studienzentrum und erhält viele weitere Inklusivleistungen wie Software, Webinare oder Seminare.

Um die Lernmethode Fernstudium und die HAF selbst zu testen, kann man das Fernstudium an der HAF vier Wochen kostenlos ausprobieren. Während dieser Zeit erhält man die original Studienunterlagen und hat Zugriff auf alle Leistungen.

Website:

Akademie für Fernstudien



Fernstudium-angebot.de: Fernstudium Vergleich kostenlos und für ganz Deutschland