Sie sind hier: Ratgeber

Aufbaustudium


Bei einem Aufbaustudium basieren die Studieninhalte auf bereits aus dem Studium oder aber dem Berufsalltag bekannte oder erlernte Themenbereiche. Ein Aufbaustudium kann also als eine spezielle berufliche Weiterbildung angesehen werden.

Es gibt unterschiedliche Gründe ein Aufbaustudium zu beginnen. Der häufigste Grund ist der Wunsch des beruflichen Aufstiegs. Um auf der Karriereleiter eine Stufe nach oben zu klettern, werden weiterführende Kenntnisse benötigt, die ein Aufbaustudium vermitteln kann. Ein weiterer Grund ein Aufbaustudium zu beginnen ist eine längere Auszeit von dem Beruf. Dies kann zum Beispiel eine Krankheit, Schwangerschaft oder eine vorübergehende berufliche Neuorientierung sein. Möchte man nun wieder zurück in seinen vorherigen Beruf, ist ein Aufbaustudium eine geeignete Möglichkeit Wissen aufzufrischen und gleichzeitig auch zu erweitern.

Nur in wenigen Fällen wird ein Aufbaustudium in Vollzeit absolviert. Beliebter ist es, das Aufbaustudium berufsbegleitend zu absolvieren. So lassen sich Berufsalltag und Weiterbildung miteinander verbinden. Vor allem das Fernstudium ist eine ideale Weiterbildungsform für ein Aufbaustudium. Hier lässt sich das neu erlernte Wissen direkt in den Arbeitsalltag übertragen. Je nach Vorbildung kann der angestrebte Berufsabschluss gewählt werden. Dieser reicht im Fernstudium vom staatlich-geprüften Abschluss (zum Beispiel IHK-Abschluss), bis hin zum Bachelor, Master oder MBA. Auch bei den Berufsbereichen hat man die Qual der Wahl BWL, Technik, Gesundheit oder IT werden ebenso angeboten wie Psychologie oder Kreativität. Gelernt wird dann ohne Zeitdruck von zu Hause aus.

Wir empfehlen folgende Anbieter für das Aufbaustudium:

ILS - Institut für Lernsysteme

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Akademie für Fernstudien

Euro-FH (für Bachelor und Masterstudiengänge)






weitere Themen:

Abendrealschule

Fernunis

Umschulung

Urlaubssemester Fernstudium

Fernstudium-angebot.de: Fernstudium Vergleich kostenlos und für ganz Deutschland