Sie sind hier: BWL

Train the Trainer (IHK) Fernstudium


Eine Train the Trainer Ausbildung kann mittlerweile auch bequem per Fernstudium absolviert werden. Mit dem Fernstudium Train the Trainer lässt sich die Ausbildung sogar nur in wenigen Monaten absolvieren. Zudem werden alle Unterrichtsmaterialien nach Hause geliefert und können auch von zu Hause aus bearbeitet werden. Vorkenntnisse oder besondere Voraussetzungen für das Fernstudium Train the Trainer werden nicht verlangt.
Da es bei den bekannten Anbietern keine Einschreibfristen gibt, kann mit dem Fernstudium sofort begonnen werden. Wenige Monate später schon kann man das Zeugnis oder IHK-Zertifikat in der Hand halten.

Während des Fernstudiums zum Train the Trainer lernt man nicht nur Trainings und Seminare zu planen und zu organisieren, sondern auch effektiv durchzuführen. Die Weitergabe von Wissen ist somit das allumfassende Thema des Lehrgangs. Dieses wird Schritt für Schritt von den Grundlagen an vermittelt.

Wesentliche Inhalte des Lernstoffes sind:

Grundlagen der Trainertätigkeit

Wie arbeitet man als Trainer?

Motivation erreichen und erhöhen

Seminare: Vorbereitung, Durchführung und Abschluss

Vermittlungstechniken

Gruppenprozesse erfolgreich steuern

Kommunikation und Qualitätssicherung

Unterschied zum Präsenzlehrgang:


Die Ausbildung zum Train the Trainer lässt sich auch in Präsenz zum Beispiel in einer Abendschule absolvieren. In vielen Städten wie Hamburg, Berlin, Köln, München oder Stuttgart wird eine Ausbildung zum Train the Trainer angeboten. Ein Fernstudium lässt sich allerdings von ganz Deutschland aus absolvieren. Man erspart sich den Weg zur Ausbildungsstätte. Zudem muss man nicht zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort lernen. Man kann flexibel entscheiden wann man wo lernt. Auch die Dauer der Ausbildung kann man im Fernstudium selbst bestimmen. Man kann das Zertifikat zum Train the Train also sehr schnell erlangen oder sich etwas mehr Zeit lassen. Dann bleibt noch genügend Raum für Familie oder Hobbies.

IHK Abschluss Train the Trainer:

Man kann die Ausbildung zum Train the Trainer mit oder ohne IHK-Zertifikat abschließen. Im letzten Fall wird eine Prüfung bei einer IHK absolviert. Das Fernstudium bereitet Sie praxisorientiert auf diese Prüfung vor. Mit dieser guten Vorbereitung sollte die Abschlussprüfung bei der IHK keine Hürde darstellen und auch bestanden werden. Neben Studienheften und Lernprogrammen gehören auch vier Fallstudien zu der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Zudem bieten die Fernschulen noch zwei Praxisseminare zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung an. Acuh hier wird man gezielt auf die Prüfung vorbereitet. Diese Seminare sind obligatorisch für die Prüfung und sogar bereits in den Studiengebühren enthalten. Es entstehen also keine Extrakosten für die Seminare.

Warum sollte man den Train the Trainer Schein machen?

Der Lehrgang richtet sich an viele Zielgruppen. Er ist geeignet für Personen die in einem Unternehmen im Ausbildungs- oder Weiterbildungsbereich arbeiten. Auch für freie Trainer ist der Schein interessant. Ebenso für Personen, die sich als freie Trainer selbstständig machen möchten. Auch bei Ausbildern ist die Weiterbildung zum Train the Trainer beliebt. Aber auch alle weiteren Personen die beruflich Wissen weitergeben profitieren von dem Schein.

Wer den Train the Trainer Schein machen möchte sollte also darüber nachdenken dies per Fernstudium zu tun. Natürlich gehört hierzu etwas Motivation und Selbstdisziplin, aber es ist ein schneller, flexibler und bequemer Weg sich auf die Prüfung vorzubereiten.

Anbieter für den Train the Trainer



ILS - Institut für Lernsysteme

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Akademie für Fernstudien





Weitere Lehrgänge:

Fernstudium Technischer Fachwirt

Fernstudium Logistik

Außenhandel Fernstudium

Fernstudium-angebot.de: Fernstudium Vergleich kostenlos und für ganz Deutschland