Sie sind hier: BWL

Finanzbuchhalter per Fernstudium


Wer Finanzbuchhalter werden möchte an nun die Möglichkeit diese Ausbildung als Fernstudium zu absolvieren. Am Ende des Fernstudiums verfügt man über umfangreiche Kenntnisse im betrieblichen Rechnungswesen und ist bereit für eine Anstellung als Führungskraft im Bereich der Finanzbuchhaltung.

Die Vorteile an dem Fernstudium zum Finanzbuchhalter liegen vor allem in der kurzen Studiendauer von nur 12 Monaten, der Möglichkeit sofort ohne Wartezeit zu beginnen und des Vorzugs die Ausbildung neben dem Beruf zu absolvieren. So kann man sich ohne Verdienstausfall weiterqualifizieren.

Das Fernstudium ist schrittweise aufgebaut und startet mit den Grundlagen der Finanzbuchhaltung. Im weiteren Verlauf werden Schwerpunktthemen wie doppelte Buchführung, Inventur oder auch Gewinn- und Verlustrechnung behandelt.

Sämtliche Themen werden anhand von SAP behandelt. Dies ist ein gewaltiger Vorteil, da die meisten Unternehmen SAP als Finanzbuchhaltungssoftware nutzen. Zu erwähnen ist, dass hier nicht theoretisch mit SAP gelernt wird, sondern an einem echten SAP-System gearbeitet wird. Diese Erfahrung ist ein echter Vorteil für das spätere Berufsleben. Zudem macht es das Fernstudium greifbar und praxisorientiert. Durch Fallaufgaben kann man das Erlernte direkt anwenden.

Bei dem Fernstudium unterstützen sich die angehenden Finanzbuchhalter gegenseitig. Über die zur Verfügung gestellte Online-Plattform können sie miteinander kommunizieren und diskutieren. Zudem können sie ihre Fragen jederzeit an ihren persönlichen Fernlehrer schicken.

Wer ein Fernstudium zum Finanzbuchhalter beginnen möchte, sollte darauf achten, dass dieses auch staatlich zugelassen ist. Wir empfehlen folgende Anbieter:


ILS - Institut für Lernsysteme

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Akademie für Fernstudien






weitere Fernstudiengänge:

Steuerfachwirt
Tourismusfachwirt

Fernstudium-angebot.de: Fernstudium Vergleich kostenlos und für ganz Deutschland