Sie sind hier: BWL

E-Commerce Fernstudium


Eine Weiterbildung im Bereich E-Commerce ist problemlos auch über ein Fernstudium möglich. Hier werden sogar unterschiedliche Lehrgänge angeboten. E-Commerce steht dabei als Synonym für Internethandel, Onlinehandel oder Webhandel.

Während des Fernstudiums werden alle Bereiche des E-Commerce behandelt. Hierzu zählen Grundlagen, Online Shops, Online Marketing, Web-Controlling, sowie Logistik und Fulfillment. Im Anschluss an das Fernstudium kann man dann die erworbenen Kenntnisse als Angestellter bei einem E-Commerce Unternehmen einsetzen oder ist in der Lage einen eigenen Web-Shop zu erstellen und betreiben.

Es werden verschiedene Lehrgänge im Bereich E-Commerce per Fernstudium angeboten. Besonders beliebt sind die Lehrgänge „Online-Handel und Mobile Commerce“, sowie der „E-Commerce Manager (IHK)“. Bei dem Erstgenannten spielt der immer wichtiger werdende Teil Mobile Commerce eine zentrale Rolle. Er beschäftigt sich aus ausführlich mit den diversen Zahlungsmöglichkeiten und Zahlungssystemen im Internet. Der zweite Lehrgang E-Commerce ist breiter aufgestellt. Er kann mit bei bestandener Abschlussprüfung mit einem IHK-Zertifikat abgeschlossen werden. So zeigen Sie potentiellen Arbeitgebern, dass Sie über die notwendigen Kenntnisse auch tatsächlich verfügen. Zudem kann das Fernstudium zum E-Commerce Manager bereits in 12 Monaten nebenberuflich absolviert werden.

Das Fernstudium zum E-Commerce Manager ist besonders praxisorientiert und abwechslungsreich aufgebaut. Während des Fernstudiums wird ein neuer Online-Shop virtuell erstellt und aufgebaut. Anhand diesem werden die einzelnen Themen im E-Commerce verdeutlicht. Hierfür erhält man eine Gratis-Software zur Shoperstellung. So macht das Fernstudium Spaß und ist lehrreich zugleich. Durch diese Lernmethode lässt sich das Wissen deutlich schneller und nachhaltiger vermitteln. Weiter kann das Erlernte auch direkt bei anderen, z.B. eigenen Projekten angewendet werden.

In den Schwerpunktbereichen werden bei dem Fernstudium folgende Unterpunkte besonders behandelt:

Grundlagen: Rahmenbedingungen, rechtliche Anforderungen, Abmahnverfahren

Online-Shop: Shopsysteme, Design, Content, Gütesiegel, Warenangebot, Interaktion, Service

Online Marketing: SEO, SEA, Social Media, Affiliate Marketing, regionales Online-Marketing, Bewertungen, Preissuchmaschinen, Datenschutz, Newsletter-Marketing

Web-Controlling: Targeting, Webtracking, Testing, Ip-Adressen, KPI-Desfinition, Kampagnenmanagement

Logistik: Warenwirtschaft, Versand, Paketgestaltung, CRM, Retourenmanagement

Dies ist nur ein kleiner Auszug aus dem umfangreichen Themenspektrums des Fernstudiums im E-Commerce. Dabei eignet sich das Fernstudium sowohl für den späteren Einsatz im B2C- als auch im B2B-Bereich. Es ist interessant für alle die einen Web-Shop betreiben möchten – und das unabhängig von der Branche. Aber auch IT-Mitarbeiter und Online-Verantwortliche, Marketing- und Vertriebsmitarbeiter oder andere Personenkreise die sich im Bereich E-Commerce ausbilden oder weiterbilden möchten sollten dieses Fernstudium in Betracht ziehen.

Das gute an einem Fernstudium ist, dass man alle Studienunterlagen nach Hause geliefert bekommt und natürlich auch behalten darf. So kann man auch später immer mal wieder bestimmte Themen nachschlagen und gezielt widerholen.

Wir empfehlen folgende Anbieter für das E-Commerce Fernstudium:


Wir empfehlen folgende Anbieter für ein Fernstudium zum Gebäudeenergieberater:

ILS - Institut für Lernsysteme

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Akademie für Fernstudien





weitere Fernstudiengänge:

Fernstudium Vertrieb

Fernstudium Change Management

Fernstudium Eventmangament

Fernstudium-angebot.de: Fernstudium Vergleich kostenlos und für ganz Deutschland